byebye

Bye Bye Facebook

Nach 5 Jahren liken, teilen und kommentieren ist nun pünktlich zu den neuen AGB Änderungen Schluss. Einfach fällt es mir nicht immerhin lasse ich ein paar Kontakte zurück von denen ich trotz vorhandener Mail-Adresse wohl nicht mehr soviel lesen werde.

Es hat sich im letzten Jahr viel geändert, ich bin jetzt Mutter, Ehefrau, Hausbesitzerin und immer noch selbstständig. Facebook passt einfach nicht mehr in mein Leben … man könnte auch sagen: Ich habe zu viel Leben für Facebook. Es frisst meine Freizeit und meine Arbeitszeit.

Ich habe mich dazu entschieden nicht nur meinen privaten Account zu löschen (so fern das möglich ist) sondern auch meinen Beruflichen. Manch einer mag nun die Hände über den Kopf zusammen schlagen, immerhin soll Facebook ja eine tolle Möglichkeit sein sein Produkt / Dienstleistung zu bewerben und Kunden zu generieren. Das mag vielleicht sein und doch fühle ich mich bei den Gedanken den Störfaktor Facebook aus meinem Leben zu verabschieden jetzt schon besser.

Verrückt, oder? :)

byebye